• Online-Videokonferenz
  • Ende-zu-Ende Verschlüsselung

Videokonferenzen mit Ende-zu-Ende Verschlüsselung (E2EE)

Bei Simplemeeting können Sie das Schutzniveau Ihrer Videokonferenzen jetzt auf ein neues Level heben. Wir haben die experimentelle Funktion der Ende-zu-Ende Verschlüsselung für alle Kunden aktiviert.


Was ist Ende-zu-Ende Verschlüsselung?

Ihre Videokonferenzen sind auf dem Transportweg von und zu allen Teilnehmern verschlüsselt. Am Konferenzserver selbst werden die Videostreams entschlüsselt um gezielt die jeweils benötigten Videostreams auszuwählen, bevor sie erneut verschlüsselt und an alle Teilnehmer weitergeleitet werden. Diese Vorgehensweise ist technisch notwendig weshalb die Ende-zu-Ende Verschlüsselung bereits vorher ansetzt: auf Ihrem Computer werden kryptografische Schlüssel erzeugt und mit den Teilnehmern der Konferenz automatisch ausgehandelt. Der Browser sendet nun ein bereits verschlüsseltes Video an den Konferenzserver. Da dieser die Videostreams nicht bearbeiten sondern nur selektiv weiterleiten muss, spielt der Inhalt keine Rolle. Die Browser der anderen Konferenzteilnehmer erhalten einen verschlüsselten Videostream, der erst lokal auf deren Computern entschlüsselt wird.

Voraussetzungen für E2EE

Um die Ende-zu-Ende Verschlüsselung testen zu können benötigen Sie einen Browser der die WebRTC-Technik »Insertable Streams« unterstützt. Diese Technik ist relativ neu und wird derzeit (11/2020) vom Chrome Browser unterstützt, von Firefox noch nicht. Für Konferenzteilnehmer ohne kompatiblen Browser sind Video und Sprache nach Aktivierung der zusätzlichen Verschlüsselung nicht mehr verständlich. Am Ende dieser Seite finden Sie einen Screenshot der zeigt wie das Bild anderer Teilnehmer in diesem Fall aussehen könnte (» Teilnehmer 2).

E2E-Verschlüsselung aktivieren

Zunächst starten Sie die Konferenz wie üblich und warten bis alle Teilnehmer den Raum betreten haben. Danach öffnen Sie das Menü für die E2E-Verschlüsselung über einen Klick auf das Schutzschild-Icon rechts unten:

Jitsi E2E-Verschlüsselung Menü öffnen

Dann klicken Sie auf den Button neben E2EE-Schlüssel, damit Ihr Browser beginnt das Video Ihrer Webcam zu verschlüsseln und die dazu nötigen Daten mit Ihren Gesprächspartnern auszutauschen:

Jitsi E2E-Verschlüsselung aktivieren

Falls Sie die Übersicht aller Teilnehmer in Miniaturform eingeblendet haben (vertikal, am rechten Bildschirmrand), sehen Sie nun ein Schloss-Symbol:

Jitsi E2E-Verschlüsselung Schloss-Symbol

Alle Teilnehmer mit einem kompatiblen Browser sehen die Kommunikationspartner wie gewohnt, alle anderen nur noch das verschlüsselte Bild (Beispiel Teilnehmer 2):

Jitsi E2E-Verschlüsselung Ansicht
© 2021 SIMPLEMEETING.de | Videokonferenz DSGVO konform
Information zum Datenschutz | Helfen Sie uns diese Seite zu optimieren und erlauben Sie Cookies - daraus gewonnene Informationen werden nicht an Dritte weitergegeben.
Ablehnen Erlauben